Nach oben

Home

März 2005

Kinderzirkus in Hirschau

Hirschau – Die kleinen Artisten des Kindercircus „Schlawini-Kaolini“ haben in der Volksschule Hirschau ihr neues Programm „Karin allein zu Haus“ vorgestellt. Von Zauberkunststücken über Einradfahren und Jonglieren bis hin zu Tanzeinlagen zeigten die rund 40 Akteure ihr Können. Rektor Albert Rösch fand die Vorstellung „hervorragend“ und lobte vor allem den Förderlehrer Dieter Albrecht für dessen Engagement. Albrecht hatte mit den Kindern der Jahrgansstufen eins bis neun das Programm einstudiert und sich auch um Aufbau und Technik gekümmert. Neben den Abendvorstellungen mit rund 200 Gästen besuchten auch viele Schulen aus dem Landkreis die Vormittagsaufführungen.

Von Manfred Enders, Oberpfalz-TV

Schnelle Internetverbindung - Bessere Qualität
1,8 MB
Realplayer

Langsamere Internetverbindung - Gute Qualität
0,9 MB
Realplayer

Den Gratis-Realplayer gibt es hier >>>