Home

Der Tipp Nr. 12 für Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten und liebe Nachbarn und Nachbarinnen

 

Machen Sie selber ein Buch für ihr Kind!

 

EIN Buch für ihr Kind haben sie vielleicht ja schon angefangen: Das Fotoalbum.

Aber sie könnten natürlich auch andere Bücher für Ihr Kind machen, es reichen ein paar Seiten, vor allem für den Anfang.

Fotografieren Sie etwas, was Ihr Kind interessiert oder für das Sie es interessieren wollen oder suchen Sie in Illustrierten,... nach Bildern, kleben Sie diese in ein Heft oder auf einzelne Blätter, die sie nachträglich heften. Schreiben Sie einen kurzen Text zu jedem Bild in einer Schrift, die Ihr Kind leicht lesen kann.

Ist ihr Kind schon größer, dann müssen es nicht mehr so viele Bilder sein. Dafür können die Texte dann umfangreicher werden.

Überlegen Sie:

  • Gibt es Interessantes von früher, aus Ihrer Kindheit zu erzählen?

  • Hat Ihr Kind eine bestimmte Sorte von Fragen, die Sie ihm nun in Ruhe beantworten können?

Der Reiz dieser selbstgemachten Bücher: Sie können ganz auf Ihr Kind eingehen, können ganz persönlich werden: Es ist ja ein Buch von Ihnen für Ihr Kind – und nur für Sie beide muss es passen.

Viel Spaß dabei!