Nach oben

Home

Der Buchtipp des Monats Dezember 2004

Astrid Lindgren

Märchen

Oetinger Verlag

2.0

Das ist eine ganze Sammlung von Märchen, die sich Astrid Lindgren ausgedacht hat. Sie sind auch in anderen Büchern von ihr zu finden. Vielleicht kennst du das eine oder andere schon. Macht nichts!

Es geht gleich gruselig los: „Rupp Rüpel, das grausigste Gespenst aus Smaland“.

Dann – wie könnte es bei Märchen anders sein? – eine Geschichte von einer Prinzessin und zwar von einer „Prinzessin, die nicht spielen wollte“.

Was „im Land der Dämmerung“ geschieht, wird als Nächstes erzählt.

Natürlich kommen auch andere Märchengestalten in den Geschichten vor: Eine Elfe, Räuber, ein Däumling, ein Drache,... Lies einfach selber! Du kannst dir die Geschichten natürlich auch vorlesen lassen!

Dieses Buch ist das Richtige für Kinder,

  • die Märchen mögen

  • oder für Kinder, die gern Geschichten von Astrid Lindgren lesen.

Dieses Buch kann in der Schülerbücherei entliehen werden!
Zu finden ist es bei 2.0

Es ist außerdem eines der Bücher des ANTOLIN-Programms.
Die Fragen sind für die 3. Klasse geschrieben.

Eine interessante Site im Internet:

Wir lesen Astrid Lindgren.
http://www.grundschule-friedrichsfehn.de/projekte/astridlindgren/index.html

Hier hat eine 4. Klasse Wissenswertes über Astrid Lindgren zusammengetragen.

Und noch eine interessante Astrid-Lindgren-Site:
http://www.stuttgart.de/chilias/literatur/aut_i-l/lindgren/astrid1.htm#a

Lies nicht nur die erste Seite oder folge den Links auf dieser Seite, sondern klicke auch unten die Icons (Bildchen) an: Bücher, Pssst!, Mehr, dort findest du noch mehr.

Und eine Site über Astrid Lindgren von „ihrem“ deutschen Verlag, vom Oetinger-Verlag:
http://www.astrid-lindgren.de/index_800.htm

Und auf der Seite
http://efraimstochter.de

(du weißt sicher, wer diese Efraimstochter ist oder? *lach)

gibt es auch eine Reihe von Seiten über Astrid Lindgren allgemein:
http://efraimstochter.de/astridlindgren/astrid_lindgren.shtml

Vielleicht interessierst du dich ja dafür, was sie in Interviews von sich erzählt hat. Einmal haben sich sogar Janosch und Astrid Lindgren getroffen, auch davon wird erzählt, von Janosch selber.

Es gibt noch viele Seiten, aber ich denke, vorerst hast du genug zum Anschauen und Lesen.