Nach oben

Home

Hirschauer ABC-Schützen schon „ganz schön helle“

„In puncto Sichtbarkeit bei Dunkelheit sollen die Kleinsten zu den Größten werden!“ Die ADAC Stiftung „Gelber Engel“ macht heuer wieder Ernst mit dieser Losung. Unter dem Motto „Ganz schön helle!“ werden rechtzeitig vor Anbruch der dunklen Jahreszeit bundesweit 750 000 neongelbe Sicherheitswesten an die Schulanfänger in ca. 16000 Grundschulen verteilt. „Ganz schön helle“ können ab sofort auch die 29 Hirschauer ABC-Schützen auf den Straßen unterwegs sein. Schulleiterin Birgt Härtl sowie die beiden Klassenleiterinnen Helga Haas und Hildegard Feyrer überreichten ihnen die leuchtenden Kleidungsstücke, die vorne, hinten und seitlich mit Reflex-Elementen versehen sind. Obendrein sorgt eine auffällige Kapuze mit einem breiten Reflexstreifen für hohe Sichtbarkeit. Die Schulleiterin veranschaulichte deren Wirkung mittels einer Taschenlampe. Musikalisch untermauert wurden die wichtigen Erkenntnisse mit dem Lied „Weste an, Kapuze auf, das ist der ganze Trick!“ Ob der Trick klappt und die Kinder tatschlich die Westen tragen, darin waren sich die Lehrkräfte einig, liegt nun ganz besonders an den Eltern.

westen_01.jpg (142920 Byte)

„Ganz schön helle“ können ab sofort die Hirschauer ABC-Schützen auf den Straßen unterwegs sein. Die ADAC Stiftung „Gelbe Engel“ stattete sie mit neongelben Westen aus, die ihnen von ihren Klassenleiterinnen Helga Haas (r.) und Hildegard Feyrer (l.) überreicht wurden.

westen_03.jpg (195003 Byte) westen_04.jpg (200055 Byte) westen_06.jpg (158978 Byte)
westen_05.jpg (166808 Byte) westen_07.jpg (217345 Byte)

AZ_Westen.jpg (230406 Byte)