Nach oben

Home

Wohlfühl-Tag mit allen Sinnen erlebt  - Grundschule Ehenfeld und Grund- und Mittelschule Hirschau griffen Idee des Kultusministeriums auf

Die Idee kam "von ganz oben", aus dem Kultusministerium. Ein "Wohlfühl-Tag", der Entspannung für Körper und Seele bringen sollte. Die Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule Hirschau griffen diese gute Idee auf und setzten sie vielfältig um. Schon Kinder sollen Strategien kennen lernen, um, wenn manchmal einfach alles schief läuft, sich und Mitmenschen wieder "in die Spur" zu bringen. Der Freund hat keine Zeit, die Eltern nerven und in der Schule könnte es auch besser laufen. Lass den Kopf nicht hängen - gönn dir lieber mal was, das dich auf andere Gedanken bringt. Kostet wenig und ist Luxus pur: Ein Wohlfühl-Tag für dich und deine beste Freundin - Entspannung pur für Körper & Seele!

Die Aktionen an diesem Tag waren sehr vielfältig. Die meisten Klassen starteten den Tag mit einem gesunden Frühstück in der Klassengemeinschaft. Leider wird sich in nicht wenigen Familien oft kaum die Zeit genommen, gemeinsam "vernünftig" zu frühstücken. Entspannungsübungen, Schärfen der Sinne und Vertrauensspiele zur eventuellen Verbesserung des Klassenklimas waren angesagt.

Sportlehrerin Susanne Gebhardt hatte in der Turnhalle einen Erlebnis-Parcour vorbereitet, der von den Kindern gerne mehrfach absolviert wurde. Einer der Höhepunkte des Vormittags war der Zauberer Fabellini aus Ensdorf, der die Mädchen und Buben mit allerhand Tricks begeisterte und erheiterte.

"Der Tag hat mir wirklich gut gefallen!", erzählte begeistert eine Zweitklässlerin. "So macht Schule noch mehr Spaß!"

wohlfuehl16_1.jpg (124616 Byte)

Die 1. Klasse konnte es mit Klasslehrerin Elli Schulze kaum erwarten, das gute, gesunde Frühstück gemeinsam einzunehmen.

wohlfuehl16_2.jpg (116880 Byte)

Zauberer Fabellini aus Ensdorf verstand es, die Kinder mit "auf die Traumreise Zauberei" zu nehmen.