Nach oben

Home

Über die Hälfte der Schüler schnürte mit der Familie Weihnachtspaket

Dieses Jahr 103 Geschenkpakete  für „Aktion Pomoc´“

Schon seit Jahren beteiligt sich die Grund- und Mittelschule Hirschau an „Action Pomoc´“. Heuer konnte der Vorjahreserfolg nochmals gesteigert werden. Es wurden Geschenkpakete gesammelt, die an Kinder in Bosnien-Herzegowina als Weihnachtsgeschenke weitergegeben werden. Erfreut zeigten sich Schulleiter Rektor Hans Meindl und die Lehrkräfte, dass sich über die Hälfte ihrer Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern an dem seit 1994 initiierten Unterstützungsprojekt junger Leute aus der Oberpfalz für die Balkanländer beteiligten.

Das Wort „Pomoc´“ ist kroatisch und bedeutet so viel wie „Hilfe“. Kinder aller Klassen machten bei der Aktion für schwache und arme Menschen mit, damit vor Weihnachten in den Familien ein kleines Stück menschenwürdiges und hoffnungsvolles Zeichen gesetzt werden kann. Auch durch die aktuelle Flüchtlingssituation, welche von den Lehrkräften immer wieder thematisiert wird, wurden auch heuer wieder viele Familien angeregt, sich mit ihren Kindern zu beteiligen.

 

pomoc_01.jpg (118853 Byte)

Ein schöner Erfolg bei der Aktion Pomoc´ an der Schule Hirschau: Heuer wurden 103 Päckchen abgegeben. Vor allem die Kleinsten freuten sich sichtlich, dass sie ihre vorweihnachtliche Freude weitergeben dürfen.

 

pomoc_02.jpg (159717 Byte)

In einer langen Kette bepackten die Grundschulkinder zwei PKWs, welche die Pakete zur Sammelstation auf den Hof der Familie Graf in Atzlricht bringen.

  AZ_pomoc.jpg (96965 Byte)