Nach oben

Home

Unsere Schule nimmt zum ersten Mal am Landkreislauf teil

Durch die guten Leistungen bei den Wald- und Geländeläufen kamen die Schüler auf die Idee: "Wir könnten doch auch mal beim Landkreislauf mitmachen". Da nur die Schüler der 5. und 6. Klassen mitlaufen sollten, war die Auswahl nicht sehr groß.

Die Strecke des diesjährigen Landkreislaufs betrug 67,4 km mit insgesamt 845 Höhenmetern und war auf 11 Staffeln aufgeteilt. 
Die einzelnen Etappen waren unterschiedlich lang. Die längste Strecke betrug 9.3 km, die kürzeste 3,6 km. Leider fielen kurzfristig 4 Läufer aus, dafür sprangen dankenswerter Weise sportliche Eltern ein, die uns aus der Klemme halfen, außerdem liefen noch 2 Schüler aus der Klasse 3/4 mit.

Ziel für die Schüler war, einmal an einem größeren sportlichen Ereignis teilzunehmen und die beeindruckende Atmosphäre zu spüren. Die Platzierung war zweitranigig. Von den insgesamt 251 Staffeln erreichte die Schule Hirschau einen schönen 216. Platz. Schulleiter Hans Meindl, der den Lauf für die Schule organisierte, freute sich mit den Läufern und war froh, dass alle ihre Strecken durchgehalten haben und nicht aufgaben.

LKL_1.jpg (144479 Byte)

Nino Denzel unterwegs auf der 2. Etappe von Pursruck nach Weiher

LKL_2.jpg (113490 Byte)

Florian Ott und Philipp Wopperer aus der Klasse 3/4 liefen die Strecke Weiher-Hirschau zusammen.

LKL_3.jpg (163143 Byte)

Völlig abgekämpft und sehr durstig kam Tim Peteratzinger in Schönlind an.

 

LKL_4.jpg (109561 Byte)

Fabian Hofmann übergab die Stafette an Alfred Pechtl.

 

LKL_5.jpg (171192 Byte)

Schlussläufer Jonas Fink lief mit 28,46 min eine hervorragende Zeit und wurde von 251 auf dieser Strecke gestarteten Läufern sogar der 115.

LKL_6.jpg (189405 Byte)

Die strahlenden Teilnehmer, vorne von links: Philipp Wopperer, Florian Ott, Jonas Fink; hinten v.l. Nico Scharl, Luis Obermeier, Fabian Hofmann, Nico Denzel, Tim Peteratzinger