Nach oben

Home

 

Auch in diesem Schuljahr hatten wieder viele fleißige Leserinnen und Leser mit dem Leseförderungsprogramm „ANTOLIN“ viele Punkte gesammelt. Dafür wurden sie von Herrn Rektor Meindl und Herrn Albrecht mit Urkunden geehrt und mit Büchergutscheinen belohnt.

Schulsieger

Schulsieger mit 158 bearbeiteten Büchern und sensationellen 5685 Punkten wurde Fabian Rösch (Klasse 3a). Knapp gefolgt auf dem zweiten Platz von Ann-Katrin Haas aus der Klasse 2k, mit 232 bearbeiteten Büchern und 5575 Punkten. Einen sehr guten 3. Platz erlas sich Elias Rösch aus der Klasse 2a, mit 150 bearbeiteten Büchern und 5423 Punkten. Da die drei Schulsieger so knapp beieinander lagen, bekamen alle drei einen Büchergutschein über 20 Euro und natürlich die begehrte Antolin-Urkunde..

Sehr fleißig zeigte sich auch Jonathan Kern aus der Klasse 1a. Er schaffte tolle 139 Bücher und 4983 Punkte. Aber auch die größeren Leserinnen und Leser beteiligten sich mit schönen Ergebnissen. Vanessa Gnan (Klasse 6a) erlas sich 4432 Punkte. Katharina Ott (Klasse 4k) erreichte 4158 Punkte und Lucas Kuhl (Klasse 4a) kam auf 4108 Punkte.

Alle Klassensieger durften sich über Urkunden und einen Büchergutschein freuen.

Klassensieger

Den 1. Platz in der Klassenwertung sicherten sich wieder die Kinder der Klasse 2k. Im Durchschnitt hatte jedes Kind 103,6 Bücher gelesen und dabei 2439,3 Punkte erobert!

Die Siegerklasse bekam, neben dem Wanderpokal, auch einen Gutschein zum gemeinsamen Eisessen.

Auf den 2. Platz kamen die Kinder der Klasse 3k mit 78,9 bearbeiteten Büchern und einem Schnitt von 2157,1 Punkten. Auf einem sehr guten 3. Platz landete die Klasse 4k mit 1568,5 Punkten und 53,5 gelesenen Büchern.

 antolin16_1.jpg (159661 Byte)