Nach oben

Home

Ein Tag ganz im Gedenken an Otfried Preußler

Grundschule Hirschau erinnerte beim Vorlesetag an den "Freund der Kinder"

Das Interesse und die Begeisterung der Kinder waren die schönste Anerkennung für das Planungsteam. Der bundesweite Vorlesetag an der Grundschule Hirschau stand ganz im Zeichen von Otfried Preußler (geb. 1923), der heuer im Frühjahr verstarb. Auch der Bürgermeister der Stadt Hirschau, Hans Drexler, stellte sich in den Dienst der guten Aktion und las einige Kapitel aus dem Erfolgsbuch des Autors, "Das kleine Gespenst" vor.

Hexen, Gespenster, Räuber und viele andere Figuren aus den über 20 Werken des beliebten und sehr erfolgreichen Kinderbuchautors stellten die Kinder aus der 1. Klasse dar. Kinder der 2. Klasse, die in manche Rollen der Preußler-Bücher geschlüpft waren, begleiteten die Moderation. Die Klassen 3, 3/4 und 4 trugen drei passende Lieder vor. Das Programm für den Vor- und Nachmittag war recht vielseitig: So übernahmen leseerfahrene Grundschüler Lesepatenschaften für die Leseanfänger. In der Gymnastikhalle war ein Bewegungsparcours unter dem Motto: "Der Weg der kleinen Hexe vom Blocksberg nach Hause" aufgebaut, der von den Mädchen und Jungen mit Eifer benutzt wurde. In der Bücherei wurde zu einer Buchausstellung mit den zahlreichen Werken Otfried Preußlers eingeladen. Vielfältige Informationen zum Entstehen der Werke und zum Leben des Autors ergänzten die Bücherschau.

Auch an die künstlerische Umsetzung der Figuren aus den Büchern wurde gedacht.  Lesezeichen wurden gestaltet, gehörte Geschichten konnten weitergeschrieben werden. Szenische Darstellungen aus den Kinderbüchern und z.B ein Tandemlesen in den Klassen ergänzten das interessante Programm.     

Die 6. Klasse führte einen sehr erfolgreichen Vorlesewettbewerb durch. Außerdem konnte sie mit Getränke-, Popcorn- und Zuckerwatteverkauf noch einen ansehnlichen Betrag (300,00 €) an die Taifunopfer auf den Philippinen überweisen.

 lesetag13_01.jpg (100539 Byte)

Auch der Bürgermeister der Stadt Hirschau, Hans Drexler, stellte sich in den Dienst der guten Aktion und las einige Kapitel aus dem Erfolgsbuch des Autors, "Das kleine Gespenst" vor.

lesetag13_02.jpg (114342 Byte)

In der Gymnastikhalle war ein Bewegungsparcours unter dem Motto: "Der Weg der kleinen Hexe vom Blocksberg nach Hause" aufgebaut, der von den Mädchen und Jungen mit Eifer benutzt wurde

az_lesetag13.jpg (469268 Byte)

az_vorlesew2013.jpg (200575 Byte)