Nach oben

Home

Harte Piraten
Lesenacht der Klasse 1/2 K

 „Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten!“, lautet ein berühmtes Zitat von Jean Paul. Die ersten kleinen Schritte in diese Richtung unternahmen die Kinder der Klasse 1/2 der Grundschule Hirschau im Rahmen einer Lesenacht. Bepackt mit Isomatten, Kuscheltieren und Schlafsäcken wurde das Klassenzimmer geentert – fast wie in der Lektüre „Wir sind die harten Piraten“, die das Hauptabenteuer des Abends war. Doch es wurde nicht nur gelesen: Lehrerin Hildegard Feyrer hatte lustige Spiele und zum Buch passende Malvorlagen vorbereitet. Von den eifrigen Eltern wurden die kleinen Bücherwürmer mit einem bunten Büfett auch kulinarisch bestens versorgt. Nach dem gemeinsamen Abendessen durften die Kinder ausgelassen zu bayerischen Akkordeonklängen – live gespielt von Lehrer Alois Feyrer – durchs Schulhaus tanzen. Auch selbst wurden sie musikalisch tätig und gaben auf den mitgebrachten Blockflöten ihr gesamtes Repertoire zum Besten. Danach bastelten die kleinen Piraten individuell gestaltete Lesezeichen, bevor sie sich in der Gymnastikhalle noch einmal richtig austobten. Nur mit Taschenlampen bewaffnet den Weg durchs dunkle Schulhaus zurück ins Klassenzimmer zu finden, war für viele ein aufregendes Erlebnis. Glücklich und müde kuschelten sich die Leseratten in ihre Schlafsäcke, um im Lampenschein noch eine oder mehrere Gute-Nacht-Geschichten zu verschlingen. Am nächsten Morgen wurde das Abenteuer Lesenacht mit einem gemeinsamen Frühstück bei heiterer und ausgelassener Stimmung abgeschlossen.

 

lesenacht_k1_2_01.jpg (112022 Byte) az_lesenacht_k1_2_2013.jpg (300307 Byte)