Nach oben

Home

Hirschauer Schülerinnen und Schüler haben über 6600 Bücher gelesen und dazu bei Antolin Fragen beantwortet

 

Am letzten Schultag vor den großen Sommerferien gab es die von vielen schon lange erwartete Ehrung der fleißigste Antolin-Leser

Selbst die Jüngsten, aus den 1. Klassen, nahmen schon am Leseprogramm teil und beantworteten Fragen zu genau 704 Büchern!

Dabei belegte David Husl in der Klasse 1 den ersten Platz mit 1154 Punkten. Platz 2 eroberte sich Bastian Scheuerer mit 1022 Punkten und Lucas Kuhl erlas sich 876 Punkte.
In der Klasse 1k wurde Milena Ries mit 2424 Punkte Klassenbeste, gefolgt von Katharina Ott mit 1225 Punkten auf dem 2. Platz und von Florian Ott mit 595 Punkten auf Rang 3.

Josefine Stasko wurde Klassenbeste in der Klasse 2 mit 2378 Punkten. Den 2. Platz belegte hier Luca Zerhau mit 1662 Punkten, knapp gefolgt von Simon Leipert mit 1623 Punkten.
In der Klasse 2k waren die fleißigsten Antolinleser. Platz 1 belegte hier Julia Dietz mit 309 gelesenen Büchern und 9113 Punkten. Platz 2 ging an Annika Hüttner mit 5106 Punkten und Platz 3 eroberte sich Luis Birner mit 4783 Punkten.
Insgesamt beantworteten die Kinder dieser Klasse Fragen zu 2247 Büchern. Das sind im Durchschnitt 172,8 Bücher und 4105,7 Punkte pro Kind!
Mit großem Abstand gewannen sie damit den Wanderpokal für die beste Klasse und dürfen sich auf ein kühles Eis für alle freuen.

Platz 2 in der Klassenwertung belegte die Klasse 3k mit durchschnittlich 112 gelesenen Büchern und 3523,8 Punkten vor Klasse 4k mit 50,2 Büchern und 1788,7 Punkten pro Kind.

In der Klasse 3 gewann Alina Mutzbauer mit 4158 Punkten vor Sofie Wittman mit 1668 Punkten, knapp gefolgt von Alexej Cebula mit 1650 Punkten.

Lesemeisterin der Klasse 3k wurde Svenja Schröter mit 9229 Punkten vor Lena Raith mit 6997 Punkten und Elisabeth Duschner mit 1424 Punkten.

Die Schulsiegerin kam aus der Klasse 4. Felicitas Telle schaffte es sogar ihre phantastische Bestleistung aus dem letzten Schuljahr noch einmal zu übertreffen und wurde mit 13526 Punkten souverän Schulsiegerin! Einen sehr guten 2. Platz belegte, in dieser Klasse, Annika Forster mit 7300 Punkten vor Tim Becker mit 3707 Punkten.

Sehr fleißig lasen auch die Kinder der Klasse 4k. Klassensiegerin wurde Vanessa Ries mit 4152 Punkten, dicht gefolgt von Nicole Ott mit 3378 Punkten und Moritz Meier mit 2857 Punkten.

Auch in den Klassen der Mittelschule gibt es noch viele fleißige Leser und Leserinnen. So belegte Michelle Schübel in der Klasse 5 mit 3047 Punkten den 1. Platz. Platz 2 erlas sich Niclas Roch mit 2641 Punkten, knapp gefolgt von Sophia Sebast mit 2439 Punkten.

Die Klasse 6 beteiligte sich ebenfalls noch am Antolin-Leseprogramm. Klassensieger wurde Maximilian Kummer mit 660 Punkten, vor Selina Schröder mit 248 Punkten und Julia Krauß mit 223 Punkten.

Alle genannten Kinder erhielten eine Antolinurkunde, die Klassenbesten durften sich noch über einen Büchergutschein freuen.

antolin13_01.jpg (119572 Byte)   illu1.jpg (126998 Byte)
Die Klassenbesten 
mit Konrektor Schmaußer, Förderlehrer Albrecht und Rektor Meindl

   

Schulsiegerinnen

Platz Name Klasse bearbeitete Bücher Punkte
1. Felicitas Telle Klasse 4 363 13526
2. Svenja Schröter Klasse 3k 255 9229
3. Julia Dietz Klasse 2k 309 9113

 

antolin13_02.jpg (120117 Byte)  illu5.jpg (94833 Byte)
Die beste Klasse: Klasse 2k mit Klasslehrerin Frau Feyrer

Beste Klasse

Platz Klasse bearbeitete Bücher Punkte
1. Klasse 2k Ø 172,8 Ø 4105,7
2. Klasse 3k Ø 112,0 Ø 3523,8
3. Klasse 4k Ø   50,2 Ø 1788,7

  az_antolin13.jpg (440951 Byte)