Nach oben

Home

Landrat Richard Reisinger opfert für die Grundschüler den freien Vormittag

Grundschüler aus Hirschau auf Erkundung in Amberg

Die 4. Klasse der Grundschule Hirschau besuchte im Rahmen einer Erkundung der Stadt Amberg auch das Landratsamt Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger opferte für die Grundschüler aus Hirschau einen Teil seines freien Vormittags und zeigte den Mädchen und Jungen seinen Arbeitsplatz und stellte sich den Fragen der Kinder. 

Klassenleiter Konrektor Josef Schmaußer erkundete mit seinen Schülern die mittelalterliche Stadtbefestigung der einst „festesten Fürstenstadt“ (Bürgermeister Michael Schwaiger im 16. Jhd.). Besonders faszinierend fanden die Kinder die Geschichte um den „Doggnhansl“, einem Kleinkriminellen, der in einem Turm der Stadtmauer als Zeitvertreib „Doggn“ (ein altes Oberpfälzer Wort für Puppen) schnitzte.

Ein Höhepunkt der Amberg-Tour war das Zusammentreffen der Hirschauer Kinder mit dem „Landkreischef“ Richard Reisinger. Die Grundschüler wussten bereits, dass der Sitz des Landratsamtes Amberg-Sulzbach einmal als Schloss der Wittelsbacher diente und der Verwaltungssitz des Landrates eigentlich in einem „fremden Landkreis“, der kreisfreien Stadt Amberg, liegt. Die verschiedenen Autonummern verdeutlichen dies. Landrat Reisinger zeigte, nach einigen einführenden Worten, sein Büro und die Schlosskapelle. Die Hirschauer Kinder durften auf dem Terrasse des ehemaligen Schlosses dem Landrat Fragen stellen. „Gefällt Ihnen Ihr Beruf?“, „Haben Sie Haustiere?“ („Ja, zwei Katzen!“) „Könnte auch ich einmal Landrat werden?“ Richard Reisinger beantwortete mit viel Geduld und gewohntem Humor die vielen Fragen. „Mein Beruf ist sehr schön, aber auch sehr ‚einnehmend’ und ‚zeitraubend’!“,  so das Fazit des Landkreischefes.

 

Kl4_landrat_02.jpg (135736 Byte)

Landrat Richard Reisinger war es ein Bedürfnis, dass auch das Hirschauer Urgestein und „gestrenger Parkplatzwächter“ Josef Fertsch (hinten rechts) sich zu „seinen Hirschauern“ zum Erinnerungsfoto stellte.

 

Kl4_landrat_01.jpg (150667 Byte)

Landrat Richard Reisinger erklärte den Hirschauer Grundschülern das Kirwadenkmal im Hof des Landratsamtes.

 

Kl4_landrat_03.jpg (123895 Byte)

Auch die Marienmotive der Schlosskapelle brachte der Landkreischef den Hirschauer Grundschülern nahe.

  az_landratbesuch.jpg (261488 Byte)