Nach oben

Home

Lernen vor Ort für die Kinder extrem wichtig – „Wiesenforschertag" für Erstklässler

Kinder der Klasse 1 b erkunden Wiesenpflanzen und –tiere

Kinder wissen angeblich immer weniger über die Natur Bescheid, so die Meinung von Experten. Nicht so die Kinder der Klasse 1b der Volkschule Hirschau. Die Kinder unternahmen mit ihrer Lehrerin Hildegard Feyrer am Fuße des Kalvarienberges bei Hirschau einen „Wiesenforschertag". Als Expertin konnte einmal mehr die Diplomingeneurin für Forstwesen, Renate Feuchtmeyer, gewonnen werden. Das Thema lautete "Sommerwiese und Tiere der Wiese". In vielen Dosen hatte Frau Feuchtmeyer bereits Teile der Wiesenblumen bereitgestellt, die nun auf der Wiese aufgespürt werden und anschließend mit der Becherlupe genau betrachtet werden sollten.
Wer von den Erwachsenen kennt z.B. den Wiesenpippau, die Ackerwitwenblume, die falsche Kamille oder den Spitzwegerich? Mit Feuereifer waren alle Kinder bei der Sache. Blüten und Blätter wurden genau mit der Lupe und sogar unter dem Mikroskop betrachtet. Frau Feuchtmeyer gab genaue Erklärungen zu jeder Pflanze ab und informierte auch über die Wirkung der Heilkräuter. Anschließend war der Jagdtrieb der Kinder gefragt. Wiesentiere wie Heuschrecke und Marienkäfer wurden eingefangen, unter dem Mikroskop betrachtet und wieder in die Freiheit entlassen.

So vieles Forschen und die frische Luft machen hungrig. Zum Abschluss gab es unter schattigen Bäumen eine gemeinsame Brotzeit. Das Lernen vor Ort und in der Natur ist vor allem bei biologischen Themen sehr wichtig. In der Klasse entwickelten sich bereits kleine Experten für Schmetterlinge, wie Schwalbenschwanz, Admiral, Zitronenfalter und
Tagpfauenauge, die nun genau erkannt und bestimmt werden konnten. Der große Dank der Klassenleiterin und der Beifall der Kinder galt der Försterin Frau Feuchtmeyer, die sich den
Vormittag Zeit genommen hatte und in den strahlenden Kinderaugen ihr schönstes Dankeschön fand.

Viele weitere Fotos finden Sie im geschützten Fotobereich! Bitte >>> hier <<< klicken.

wiese2010_29.jpg (156066 Byte) az_wiese.jpg (288255 Byte)

Foto und Bericht: Josef Schmaußer